Rechtsanwältin Sabine Gröne

Rechtsanwältin Sabine Gröne ist Strafverteidigerin aus Leidenschaft. Unvoreingenommen und ohne Vorverurteilung kämpft sie für ihre Mandanten – in jeder Lage des Verfahrens.

Bei der Kunst der Strafverteidigung geht es, wie der berühmte deutsche Strafverteidiger Max Alsberg bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts schrieb, um die „Einfühlung in die Seele des Angeklagten“.

Weitblick, Umsicht und Überzeugungskraft sind nach Überzeugung von Rechtsanwältin Gröne ebenso Werkzeuge des Strafverteidigers wie die genaue Kenntnis aller Nuancen des deutschen Strafrechts.

Eine effektive Strafverteidigung als Grundpfeiler des deutschen Rechtsstaates gebührt jedem Beschuldigtem eines Strafverfahrens und jedem Angeklagten vor Gericht. So entsteht mit Menschenkenntnis, Intuition und Fingerspitzengefühl das Vertrauensverhältnis zwischen Mandant und seinem anwaltlichem Beistand. Strafverteidigung bedeutet, sich mit Leib und Seele für die Interessen seines Mandanten einzusetzen. Im Fokus einer jeden Strafverteidigung steht der Angeklagte als Mensch.

Basis für jede erfolgreiche Strafverteidigung ist eine wissenschaftlich fundierte Arbeitsweise. Diese erlernte Rechtsanwältin Gröne während Studium und Referendariat insbesondere durch ihre langjährige Tätigkeit am Lehrstuhl für Kriminologie und Strafrecht von Prof. Dr. Klaus Laubenthal an der Universität Würzburg. Dabei setzte sie sich mit Fragestellungen des allgemeinen Strafrechts, des Strafvollzugsrechts und des Wirtschaftsstrafrechts auseinander.

Nach dem zweiten Staatsexamen 2012 intensivierte sie ihre wissenschaftliche Forschung als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität. Dabei engagierte sie sich bei der Weitergabe ihres Wissens auf dem Gebiet des Strafrechts an Studierende.

Das Referendariat absolvierte Frau Gröne am Oberlandesgericht Bamberg. Im Rahmen ihrer Ausbildung zur Rechtsanwältin war sie in einer renommierten auf Strafrecht spezialisierten Kanzlei in Würzburg tätig.

Seit 2014 ist Frau Gröne für die Kanzlei Rudolph Rechtsanwälte in Nürnberg tätig.